poseidondivecenter

TAUCHEN IN TAGANGA

Video

DAS TAUCHEN

Aufgrund seiner geografischen Lage bietet Taganga Tauchplätze von außergewöhnlichem Charakter. Man taucht dort in einer Tierwelt in allen Farben und Größen. Das Korallengebiet beginnt in "El Banco de Animas" und setzt sich über die Umgebung von El Rodadero und dem Leuchtturm von Santa Marta fort bis Taganga, wo der Meeresgrund in größerer Tiefe liegt. Von dort aus zieht es sich hin bis in die Umgebung von "El Cabo de San Juan".

In dieser gesamten Gegend taucht das Gebirge der Sierra Nevada de Santa Marta in das Meer ein und dort sind die Felsformationen bedeckt mit jeglicher Art von Korallen in perfektem Zustand.

Die Wassertemperatur variiert je nach Jahreszeit: In der Zeit von Dezember bis April liegt sie bei ca. 21° und die Unterwassersicht reicht bis 30m. Im restlichen Zeitraum des Jahres ist das Wasser wärmer - zwischen 24° und 28° - und die Sicht ist etwas geringer.

DIE FAUNA

Unser Gebiet zeichnet sich aus durch eine groß3 Vielfalt und Anzahl verschiedener Arten, unter Ihnen Engelsfische, Schmetterlingsfische, Papageienfische, Kugelfische, Barsche, riesige Zackenbarsche, Barracudas, Moränen, Skorpionfische, Kofferfische, Trompetenfische u.v.a. In der Korallenwelt finden wir Elchhornkorallen ( vor allem am Tauchplatz "El Torin" ), Fingerkorallen, Große Hirnkorallenformationen, Feuerkorallen, Fächerkorallen u.v.a.

Bezüglich der Unterwassertierwelt lässt sich zweifellos behaupten, dass in unserem Gebiet alle Arten, die unter dem Begriff "karibisch" zusammengefasst werden, in großer Anzahl vertreten sind.

Begleitung von einer Delphingruppe zum Tauchplatz

In Taganga gibt es Tauchgänge mit einer Tiefe zwischen 5 - 40m mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden.

ISLA AGUJA

Schroffe Felsen, die sich aus dem Meer erheben, 30 Bootsminuten von Taganga entfernt. Rund um diese Insel bietet sich uns eine ganze Palette von sehr interessanten Tauchgängen.

CALICHAN

Hier können wir bis in Tiefen von 40m hinabtauchen, sehr ansprechend wegen seiner unberührten Senke, wo wir in einer Tiefe von ca. 25m einen von Blattkorallen bewucherten Berghang finden. Andererseits besteht auch die Möglichkeit eines ganz ruhigen Tauchgangs mit einem Sandabschnitt, ideal für den Anfänger.

EL SALIDERO

Ein "Str￵ngstauchgang", spektakuläre Fauna und Barrakudas, beeindruckende Korallen

EL TORRIN

Zweifellos der Tauchplatz mit der besten Unterwassersicht, in der Tiefe stoßen wir auf ein mit den verschiedensten Korallen bedecktes Riff. In diesem Tauchgang begegnet uns die größte Vielfalt von Elchhornkorallen und wirklich großen Hirnkorallen.

EL PALO

Kleine Höhlen, ein Tauchgang mit vielfältiger Fauna.

PUNTA AGUJA

Strömungstauchgang mit Moränen und Hummer in beachtlicher Größe.

LOS MORRITOS

Für den erfahrenen Taucher aufgrund des starken Wellenganges und der stetig herrschenden Strömungen. Hier finden wir die größten Fischarten.

MORRITO LARGO

Ein Fels, nicht weit entfernt von der "Isla Aguja", der ideale Platz für einen tiefen Tauchgang hinab auf 40m, unter anderem finden wir hier verschiedene Arten von schwarzen Korallen. Und für erfahrene Taucher bietet sich auch die Möglichkeit, von Morrito Largo zur Isla Aguja hin zu tauchen ( "La Travesia" ). Dieser Tauchgang ist nur durchführbar, wenn keine starke Strömung von der Seite herrscht. Die Weichkorallen sind hier von der Strömung gebeugt emporgewachsen.

PLAYA BRAVA

Die zweite Bucht des Parque Tayrona, ein schöner Tauchgang mit viel Fauna, einem interessanten Relief und einer wunderbaren Sicht auf den unberührten Strand "Playa Brava".

EL CORO

Einer der ganz wenigen Tauchgänge, die in einiger Entfernung zur Küste durchgeführt werden, in einer Tiefe zwischen 20 und 40m. Zwei große Felsen mit kleinen Höhlen und einer Vielfalt von Fauna.

Die oben genannten Tauchplätze bieten wir für gewöhnlich unseren Kunden an, da Sie innerhalb einer gewissen Zeit zu erreichen sind. In den weiter entfernten Buchten des PARQUE TAYRONA befinden sich weitere wunderbare Tauchplätze.
Auf Wunsch organisieren wir Ausfahrten zu den folgenden Tauchplätzen, wobei zu beachten ist, daß diese nur bei entsprechenden Windverhältnissen angefahren werden können.

GAIRACA

50 Bootsminuten von Taganga, befindet sich an diesem Strand eine große Palmenhütte mit Hängematten. Nach den Tauchgängen können dort ortstypische Fischgerichte geordert werden. Wir kommen dort an einem Strand mit goldenem Sand. Von diesem aus lässt sich ein Tauchgang durchführen, in dem wir einen wahren Unterwassergarten bestehend aus Elchhornkorallen entdecken können. Von Gairaca aus fahren wir auch zu den anderen Tauchplätzen, wie z.B. La Cueva de Toro, La piedra ahogada oder Las Piedras de Gairaca.

CHENGUE

10 min von Gairaca und 40 min von Taganga, ein Tauchgang im fast immer sehr klaren Wasser, in geringer Tiefe. Wir beschränken uns auf diese kurze Beschreibung, ein Blick in die Landkarte lässt jedoch bereits erahnen, daß diese Tauchplätze eine reichhaltige, unberührte und kaum bekannte Unterwasserwelt bereithalten.

Unsere Partner

Kontakt

Calle 18 # 1 - 69
Taganga - Santa Marta, Colombia  
Mail:info@poseidondivecenter.com
office@poseidondivecenter.com

Skype:

(Español, English, Deutsch):
 maxposeidon

Telefon:

Tel: +57-5-4219224
Cel: 314-8892687 (English & Deutsch)
Cel: 314 - 8892692 (Español)
Cel: 301 - 4278824 (Eng, Span, Deutsch)